Crossen ist ohne Bürgermeister

Hier werden aktuelle Informationen für die Gemeinde zur Verfügung gestellt
Antworten
jhmatz
Beiträge: 2021
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen
Kontaktdaten:

Crossen ist ohne Bürgermeister

Beitrag von jhmatz » 24.06.2020, 21:01

Die im April 2020 angesetzte Wahl eines neuen Bürgermeisters nach den 6 Jahren Amtszeit des Hr. Uwe Berndt fand wegen CORONA nicht statt.

Deshalb ist Crossen jetzt Bürgermeisterlos.

jhmatz
Beiträge: 2021
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen
Kontaktdaten:

Tut der Abschied weh ??

Beitrag von jhmatz » 24.06.2020, 21:06

Bild

jhmatz
Beiträge: 2021
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen
Kontaktdaten:

Verabschiedung Hr. Berndt

Beitrag von jhmatz » 24.06.2020, 21:08


jhmatz
Beiträge: 2021
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen
Kontaktdaten:

Meine Woche: Fast wieder das pralle Leben

Beitrag von jhmatz » 24.06.2020, 21:12

OTZ

19.06.2020, 19:46

Angelika Munteanu über hohen Nachholbedarf auf allen Ebenen

Ganz so ist es nicht, als ob nichts gewesen wäre.
Der Mundschutz, der mit der Corona-Pandemie
zum mehr oder weniger stylischen Accessoire aller
geworden ist, baumelt weiterhin unter Kinnladen
oder an Autorückspiegeln.
Wo angesagt, ist er aufzusetzen.
Aus Sicht mancher eher bizarr, weil es kaum noch
Corona-Fälle im Saale-Holzland gibt.
Wo also sollte man sich da anstecken?
Oder ist es nicht vielmehr anders herum: Weil die
Landbewohner gebührend Abstand haben (müssen)
und Hygieneregeln einhalten, ist die große Welle
des kleinen tückischen Virus hier ausgeblieben?

Die neue Corona-Warn-App, die auf so manchem
Handy in Eisenberg und rundum ihren Platz gefunden
hat, hat hier eher nichts zu vermelden.
Denn es ist gerade kaum jemand da, der sich als
infiziert outen könnte. Und dem einen, der am
Samstag noch bei der Gesundheitsbehörde registriert
und in Quarantäne ist, wird die Handy-App kaum begegnen.

Stattdessen hat das pralle Leben wieder an Fahrt gewonnen.
Teils noch gebremst an Schulen und in Kindergärten.
Und die großen Feste sind noch ein Stück weiter in die
Ferne gerückt.

Aber die Kommunalpolitik ist wieder dicke da – und
versucht im Eiltempo aufzuholen, was über Wochen
warten musste.
Da ist es lähmend, wenn sich ein Gemeinderat wie
jüngst in Crossen ums Protokoll der vorherigen Sitzung
streitet. Nur weil es einem nicht in den Kram passt,
dass Angaben des Bürgermeisters zu Spenden,
die er dem Dorf gewidmet hat, purer Wahlkampf seien
und in dem Papier nichts zu suchen hätten.
Nur: Gesagt ist gesagt in einer Sitzung und die Protokollantin
kann nichts anderes tun als niederzuschreiben, was der
Tonbandmitschnitt abgespult.


Richtig Spannung verspricht die nächste Kreistagssitzung.
Nur gut, dass auch für die Gerichte die Corona-Zwangspause
beendet ist. Der Landrat wird wohl die Forderung zur
Tagesordnung von Linken/Grünen aussitzen, auch wenn ihm
die nächste Gerichtsinstanz nicht Recht geben sollte.
So oder so zahlt den Streit am Ende der Steuerzahler.

jhmatz
Beiträge: 2021
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen
Kontaktdaten:

Kein Bürgermeister ist sicher Selten

Beitrag von jhmatz » 24.06.2020, 21:16

OTZ
Bild

Antworten