Der Bürgermeister informiert

Hier werden aktuelle Informationen für die Gemeinde zur Verfügung gestellt
Antworten
jhmatz
Beiträge: 2004
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen
Kontaktdaten:

Der Bürgermeister informiert

Beitrag von jhmatz » 20.03.2020, 10:37

Gemeinde Crossen an der Elster
- Bürgermeister -

Crossen, den 19.03.2020
Bürgerbrief

Liebe Einwohner der Gemeinde Crossen,

für die Gemeinde Crossen stehen der Schutz und die Gesundheit der Bürger und Bürgerinnen an erster Stelle. Aus diesem Grunde wende ich mich zum Thema Corona-Virus mit diesem Schreiben persönlich an Sie.
Ab morgen gelten auch in Thüringen die verschärften Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Diese beinhalten u.a. Verbote von jeglichen Versammlungen und Veranstaltungen, die Sperrungen von Spielplätzen und Sporteinrichtungen sowie die Schließung von sozialen Einrichtungen, Gastronomie und Geschäften, die nicht für die Grundversorgung notwendig sind.
Wichtig ist: Alle Geschäfte und Einrichtungen, die für die Grundversorgung notwendig sind, bleiben weiterhin geöffnet!
Das betrifft in erster Linie, die Supermärkte/Konsum, die Fleischerei und Bäckerei, unsere Apotheke und Arztpraxen.
Die Gemeinde wird alles in ihrer Kraft Stehende tun, um diese Grundversorgung für jeden Bürger und jede Bürgerin auch weiterhin aufrecht zu erhalten.

Wir möchten Ihnen daher anbieten, dass Sie sich gerne jederzeit an mich oder die Verwaltung wenden können. Wenn Sie Probleme haben oder Hilfe benötigen, rufen Sie in der Verwaltungsgemeinschaft unter Tel.Nr. 4700 an oder schicken Sie mir eine Mail an buergemeister@crossen.de. Sie erreichen mich auch im Notfall unter 01712785018.

Ich habe mit der Firma Seidel in der Flemmingstraße abgesprochen, dass sie Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs zu Ihnen nach Hause liefern würde. Bitte geben Sie ihre Bestellungen unter der Tel.Nr. 22508 ab.

Um die Ausbreitung der Virus-Infektion so gering wie möglich zu halten, bitte ich Sie eindringlich:
 Halten Sie sich an die jeweils aktuellen Anweisungen!
 Vermeiden Sie Kontakte mit anderen Personen! Kinder sollten zu Hause betreut werden und sich nicht in größeren Gruppen im Freien treffen.
 Halten Sie insbesondere in Warteschlagen einen Mindestabstand von 1,5 Metern!
 Vermeiden Sie Behördengänge! Sollten Sie ein Anliegen oder eine Frage haben, wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an die Verwaltung.

 Bei Krankheitssymptomen wie Husten, Fieber oder Atemnot wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Hausarzt/Hausärztin oder an den ärztlichen Bereitschaftsdienst (116117)!
Dies sind sicherlich harte Einschnitte, aber absolut notwendig. Ich bin der festen Überzeugung, dass es uns Crossenern bei konsequenter Einhaltung dieser grundlegenden Verhaltensregeln möglich sein wird, die derzeitig schwierige Situation gut zu meistern.

In diesem Sinne bleiben Sie gesund!
Ihr Bürgermeister
U w e B e r n d t


Hier noch ein OTZ Artikel zum Thema: https://crossen.de/bilder_fuer_forum/20 ... rossen.pdf

jhmatz
Beiträge: 2004
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen
Kontaktdaten:

Bürgerbrief 2 - zu CORONA-Lager in Crossen

Beitrag von jhmatz » 09.04.2020, 09:51

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

etwa vier Wochen sind seit meinem letzten Bürgerbrief vergangen und noch immer hat uns und unseren Alltag das Corona-Virus fest im Griff.
Auch die anstehende Osterzeit werden viele voraussichtlich anders begehen, als in den Jahren zuvor. Ein Osterfest im Kreise aller Familienangehörigen und Freunde wird leider genauso wenig möglich sein, wie eine Urlaubsreise in den Osterferien oder ein Wiedersehen nach dem Winter beim Besuch des Osterfeuers auf dem Sportplatz.
Zunächst einmal möchte ich mich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich alle in so vorbildhafter Weise in den letzten Wochen an die Regeln und Einschränkungen gehalten haben. Auch wenn die Maßnahmen derzeit sehr tiefgreifend für uns alle sind, möchte ich Sie noch einmal eindringlich bitten, sich zur Eindämmung des Corona-Virus an diese zu halten. Sie sind dringend notwendig um uns, unsere Familienangehörigen und Mitmenschen möglichst vor einer Infektion mit dem Virus zu schützen.

Denn das Wichtigste ist und bleibt unsere Gesundheit!

Ich möchte Sie daher auf die wichtigsten aktuellen Regelungen in Thüringen hinweisen:
- der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet
- Kontakte zu anderen Personen sind auf ein Minimum zu reduzieren und dabei ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten, besonders bei Einkäufen
- alle Veranstaltungen, Versammlungen und Ansammlungen, einschließlich solcher unter freiem Himmel, sowie Treffen in Sporteinrichtungen und Vereinsräumen sind verboten

Gern möchte ich Sie auch noch einmal auf das Angebot unserer Gemeinde und einiger Händler aufmerksam machen. Wir sind Ihnen, gerade in der aktuellen Zeit, bei verschiedenen Erledigungen und Problemen gern behilflich.

So bietet derzeit der Einkaufsmarkt Seidel (der „Konsum“) einen Lieferservice für Einkäufe des täglichen Bedarfs an. Bestellungen können Sie unter 036693/22508 abgeben.

Auch Rezepte können aktuell in der Regel bei Ärzten telefonisch angefordert und durch die Apotheke im Bedarfsfall zu Ihnen geliefert werden.

Ab 10.04.2020 bietet „Leimers Eck“ Essen zur Selbstabholung an. Um Vorbestellung unter 0171/8342339 wird gebeten.

Auch der Gasthof „Weißes Ross“ bietet Gerichte zur Abholung mit Vorbestellung unter 036693/4850 an. Kuchen oder Torte kann man beim „Kräuterschuppen“ unter 036693/22255 bestellen.

Sollten Sie darüber hinaus Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Behördenrufnummer 115. Auch mich können Sie jederzeit unter 0171/2785018 erreichen.

Da wir uns in diesem Jahr nicht zum alljährlichen Osterfeuer treffen können, wollen die Kirche, der Schlossverein sowie die Gemeinde Ihnen zumindest einen musikalischen Ostergruß senden:
Nachdem am Ostersonntag um 15 Uhr die Glocken der Crossener Kirche verklungen sind, wird Pfarrer a. d. Klaus Habicht vom Schlossturm mit seiner Trompete zum Turmblasen anstimmen. Von Menschenansammlungen bitten wir abzusehen.
Um an den 75. Jahrestag des Marsches der Häftlinge des KZ Buchenwald zu erinnern, werden am Ostermontag um 12 Uhr die Glocken der Kirche läuten.

Ich möchte Ihnen trotz - oder vielmehr wegen - diesen außergewöhnlichen Umständen ein schönes Osterfest und ein paar schöne Stunden in Ihrem Garten oder bei dem einen oder anderen Spaziergang in der Natur wünschen.
Wir alle können uns bereits jetzt auf ein herzliches Wiedersehen mit all unseren Lieben nach Überstehen dieser schwierigen Zeit freuen.

Bis dahin passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister Uwe Berndt

Antworten