Ausfälle von Unterricht

Antworten
jhmatz
Beiträge: 1990
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen
Kontaktdaten:

Ausfälle von Unterricht

Beitrag von jhmatz » 03.03.2019, 11:22

Musik und Englisch an Grundschule in Crossen vorerst gestrichen

Grund ist der Ausfall einer Lehrerin. Auch die Sportstunden müssen bis auf weiteres in jeder Klassenstufe reduziert werden.

Bild
Blick auf die Grundschule Crossen. Foto: Susann Grunert

Crossen. Seit dieser Woche steht bei den Grundschülern in Crossen kein Musik, bei den Dritt- und Viertklässlern zusätzlich auch kein Englisch mehr auf dem Stundenplan. Zudem fallen pro Klassenstufe eine Stunde Sport, in der zweiten Klasse sogar zwei Stunden Sport aus.

Grund dafür ist Personalmangel an der Schule. „Es sind alle Stellen besetzt“, teilt Berthold Rader , Leiter vom Staatlichen Schulamt Ostthüringen, mit. Von den dort eingesetzten sechs Lehrkräften falle eine Kollegin aber länger aus, weil sie sich aufgrund einer Schwangerschaft im Beschäftigungsverbot befindet. Dieser Ausfall konnte noch nicht kompensiert werden.

„Da sich zeitnah die personelle Situation an der Grundschule nicht ändert, müssen wir zur Absicherung des Unterrichts notwendige Entscheidungen treffen und Maßnahmen ergreifen“, heißt es in einem Elternbrief der Schulleitung vom 21.Februar.

Eltern, von denen sich einige an die OTZ wandten, sind besorgt: „Die Kinder haben ein Recht und die Pflicht auf Schulbildung“, heißt es in einem Schreiben an die Redaktion. Außerdem befürchte man Nachteile für die Kinder, zum Beispiel in Englisch, wenn sie später ein Gymnasium besuchen wollen.

Wie lange diese Fächer an der Grundschule nicht unterrichtet werden können, lässt sich noch nicht absehen. „Bis eine Lösung gefunden wurde“, heißt es aus dem Schulamt. Weitere Unterrichtsausfälle seien erst einmal nicht zu befürchten – „nur, wenn es zu weiteren Ausfällen beim Personal kommt.“ Auf dem Endjahreszeugnis gebe es für ­besagte Fächer auch Noten. „Es gibt Noten bis zum Halbjahr, die auch für das Endjahr gültig sind“, so Berthold Rader .

Während der Ausfallzeiten würden die Kinder beaufsichtigt. „Sollte der Unterrichts­beginn später als 7.30 Uhr erfolgen, werden ihre Kinder nach dem Eintreffen der Busse bis zum Unterrichtsbeginn von unseren Erziehern betreut“, so Grundschulleiter Silvio Hoffmann im Elternbrief. Dies gelte auch, wenn der Unterricht früher als bisher endet bis zur Abfahrt des ersten Busses.

Zur Sache

So viele Stunden Unterricht sind für folgende ­Schulfächer in der Grundschule laut Lehrplan vorgesehen:

- Musik: jeweils eine Stunde pro Klassenstufe

- Englisch: Klasse 3 und Klasse 4 jeweils zwei Stunden

- Sport: Klasse 1 und 2 jeweils zwei Stunden, Klasse 3 und 4 jeweils drei Stunden

(Quelle: Schulamt Ostthüringen)

OTZ Susann Grunert / 02.03.19

Antworten