Gemeinderat

Hier werden aktuelle Informationen für die Gemeinde zur Verfügung gestellt

Gemeinderat

Beitragvon jhmatz » 13.03.2017, 18:30

Hier ein paar OTZ Artikel zur Abberufung des 1. Beigeodneten Jörg Henke.

Bild

Bild

Abschließender Artikel OTZ 11.3.2017
Bild
jhmatz
 
Beiträge: 1708
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Wichtige Themen zur GR-Sitzung am Montag den 10.4.

Beitragvon jhmatz » 06.04.2017, 07:10

Crossen wählt Beigeordneten

Crossen. Ganz oben auf der Tagesordnung, die den Gemeinderäten von Crossen am kommenden Montag vorliegen wird, steht der geplante Neubau einer Übungsanlage der Landesfeuerwehrschule.

Ebenfalls werden die Ratsmitglieder im öffentlichen Teil ihrer Sitzung über die Beteiligung der Gemeinde Crossen an der Klarstellungs- und Ergänzungssatzung der Gemeinde Heideland beraten und sich auf einen neuen ersten Beigeordneten des Bürgermeisters einigen müssen. Die Wahl wurde nötig, nachdem der Gemeinderat im März Jörg Henke (AfD) mehrheitlich aus diesem Ehrenamt abberufen hatte (OTZ berichtete).

Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung wird über verschiedene Bauanträge zu beraten sein, etwa für den Ausbau eines Mansarddachs und für das Aufstellen einer Außenantenne für den Amateurfunkbetrieb.

Auch der Verzicht auf ein Vorkaufsrecht der Gemeinde wird Gegenstand der Diskussion sein.

Gleich zu Beginn des öffentlichen Sitzungsteils haben Bürger im Rahmen einer Einwohnerfragestunde die Möglichkeit, Anfragen an die Gemeinderäte und den Bürgermeister zu richten.
OTZ / 05.04.17
jhmatz
 
Beiträge: 1708
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Hans-Ulrich Feit wird neuer Erster Beigeordneter in Crossen

Beitragvon jhmatz » 12.04.2017, 06:41

Der Nachfolger von Jörg Henke will das Amt jedoch nicht für längere Zeit ausüben.

Bild
Hans-Ulrich Feit hat die Führung der Mosterei seiner Tochter Mareike Dietzsch übergeben. Nun wurde er im Gemeinderat zum Ersten Beigeordneten gewählt. Foto: Angelika Munteanu

Crossen. Der Crossener Gemeinderat hat einen neuen Ersten Beigeordneten gewählt. Hans-Ulrich Feit, der zu Jahresbeginn die Familienmosterei in die Hände seiner Tochter übergeben hat, war als einziger zur Wahl im Gemeinderat angetreten und erhielt sechs von neun Stimmen. Drei Ratsmitglieder hinterließen bei der geheimen Wahl ungültige Stimmzettel. Damit wird Feit Nachfolger von Jörg Henke, der für die AfD im Landtag sitzt. Henke war unter anderem vorgeworfen worden, dass er zeitlich durch das Landtagsmandat zu eingespannt war, um sein Amt in Crossen ausfüllen zu könne. Im Gemeinderat sitzt er jedoch weiterhin.

Der Erste Beigeordnete hat für den Bürgermeister eine Stellvertreterfunktion und ist in dessen Abwesenheit für die Wahrnehmung der Amtsgeschäfte verantwortlich. Feit, der Mitglied der FDP ist, hatte das Amt in Crossen bereits in der Vergangenheit inne. Eigentlich, so sagte er auf Nachfrage unserer Zeitung, habe er sich nicht noch einmal bewerben wollen. "Aber ich habe mir das nochmal überlegt."
Unklar, ob Feit noch einmal antritt

Bürgermeister Uwe Berndt habe sich mit dem alten Beigeordneten Jörg Henke immer schlechter verstanden, das sei keine gute Sache. Er habe die Abwahl nicht unbedingt begrüßt, sieht sie eher als notwendiges Übel, um die Arbeit für die Gemeinde wieder in den Vordergrund zu rücken. Nun habe ihn der Bürgermeister gebeten, als Beigeordneter zu kandidieren. "In zwei Jahren ist ja wieder eine Wahl", so Feit.

Er sei noch unsicher, ob er dann noch einmal für den Gemeinderat kandidieren solle. Einstweilen jedoch mag er sich nicht vor der Verantwortung drücken, wenn eben niemand anders dafür bereit stehe, das Amt zu übernehmen.

Berndt selbst freut sich auf die Zusammenarbeit, auch wenn die Wahl es nötig macht, im Gemeinderat einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Das war nämlich bisher Hans-Ulrich Feit. Von diesem Amt ist er allerdings nun zurückgetreten. Der Bürgermeister würde sich darüber freuen, falls sich jemand von der CDU-Liste für das Amt finden würde, um keine parteipolitischen Frontlinien aufzubauen. Zwar hat er jetzt nach der Übergabe des Betriebes mehr Zeit. Zeit, in der eigentlich all das abgearbeitet werden sollte, was Feit vorher mangels Zeit nicht geschafft hat.
Bald wieder als Saisonarbeiter gefragt

Nun kommt das neue Wahlamt dazwischen. Sobald aber die Obstannahme in der Mosterei beginne, werde das wohl schwieriger, denn Saisonarbeiter, die als Aushilfen immer wieder dringend benötigt würden, seien schwer zu bekommen. Also wird auch seine Arbeitskraft wieder gefragt sein.
Florian Girwert / 12.04.17
jhmatz
 
Beiträge: 1708
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Sitzungsthemen vom 04.05.2017

Beitragvon jhmatz » 03.05.2017, 06:51

Neuer Beigeordneter

Crossen. Am Donnerstag tagt der Crossener Gemeinderat um 19 Uhr im Klubhaus Crossen. Auf der Tagesordnung stehen neben Bürgeranfragen und der Beratung sowie Auftragsvergabe für den Sport- und Freizeitpark "Gutmanns Wiese" auch die Vereidigung des kürzlich vom Gemeinderat gewählten Ersten Beigeordneten. Hans-Ulrich Feit folgt auf Jörg Henke, der für die AfD im Landtag sitzt. Er war in der vorletzten Gemeinderatssitzung mehrheitlich abgewählt worden, nachdem es Kritik an seiner Amtsführung gegeben hatte. Diese hatte er zurückgewiesen. Henke ist weiter Mitglied des Gemeinderates.

OTZ / 03.05.17
jhmatz
 
Beiträge: 1708
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Mai 2017 - Lüdtke wird Vorsitzender im Gemeinderat

Beitragvon jhmatz » 09.05.2017, 07:01

Crossen. Der Gemeinderat in Crossen bekommt mit Jens Lüdtke einen neuen Vorsitzenden: Nachdem der bisherige Amtsinhaber Hans-Ulrich Veit in der vorletzten Sitzung im April zum neuen Ersten Beigeordneten gewählt worden war, wurde er von Bürgermeister Uwe Berndt (Linke) nun vereidigt – die Stelle des Gemeinderatsvorsitzenden war damit vakant.

In der jüngsten Sitzung hatte es nur einen Kandidaten für das Amt gegeben: Jens Lüdtke. Von den anwesenden Gemeinderäten erhielt er sechs Ja-Stimmen und eine Enthaltung. Für die Ausübung seines künftigen Amtes, so formulierte er in aller Kürze, wünsche er sich lediglich eine gute Zusammenarbeit der Ratsmitglieder untereinander und mit der Verwaltung.

Damit ging es in der dritten Gemeinderatssitzung in Folge um Personalfragen: Am 9. März war der bisherige Beigeordnete Jörg Henke (AfD) abberufen worden, am 10. April wurde sein Nachfolger Hans-Ulrich Veit gewählt. Am 4. Mai dann wurden Veit vereidigt und Lüdtke gewählt. In der nächsten Sitzung, die Ende Mai oder Anfang Juni stattfinden dürfte, wird der neue Vorsitzende die Leitung der Sitzung übernehmen.

OTZ / 09.05.17
jhmatz
 
Beiträge: 1708
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen


Zurück zu Aktuelle Gemeindeinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron