Information des BGM vom 02.07.2014

Mitteilungen von und Fragen an den Bürgermeister

Information des BGM vom 02.07.2014

Beitragvon jhmatz » 02.07.2014, 21:05

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Crossen,

zunächst möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal offiziell für das entgegen gebrachte Vertrauen zur Bürgermeisterwahl bedanken. Ich versichere Ihnen, dass ich meine ganze Kraft zum Wohle unserer Gemeinde einsetzen werde.
In den ersten Tagen nach der Amtsübernahme habe ich sehr viele Gespräche geführt, um mir einen Überblick über die vorrangigen Aufgaben zu verschaffen. Dabei werde ich gemeinsam mit dem Gemeinderat folgende Schwerpunkte in Angriff nehmen:
1. Kassensturz zur gegenwärtigen Haushaltssituation
2. Nutzungskonzept Klubhaus
3. Gespräche mit Vereinen und Gewerbetreibenden
4. Gespräche mit Bürgermeistern der Nachbargemeinden zu Fragen der Zusammenarbeit
5. Weiterführung Bauhof

Um die anstehenden Aufgaben schnellstmöglich umsetzen zu können, hat sich der neue Gemeinderat bereits kostituiert und sich dabei eine neue Geschäftsordnung gegeben. Als Vorsitzender des Gemeinderates wurde Herr Feit (FDP) und als 1. Beigeordneter und damit stellvertretender Bürgermeister Herr Henke (AfD) gewählt. Bei beiden möchte ich mich für ihre Bereitschaft zur Übernahme des zusätzlichen Ehrenamtes bedanken und sichere auch hier eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu.

Um die Anliegen, Ideen und Anregungen sowie Kritik der Bürgerinnen und Bürger entgegen nehmen zu können, werde ich in bewährter Tradition eine wöchentliche Sprechstunde einrichten. Sie erreichen mich immer Donnerstag, in der Zeit von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Gemeindebüro Crossen Nöben 3
Um längere Wartezeiten zu vermeiden, wird um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 036693 4700 gebeten. Selbstverständlich können die Sprechzeiten darüber hinaus auch unangemeldet genutzt werden.

Eine Gemeinde lebt vom ehrenamtlichen Engagement von Vereinen, Unternehmen, Initiativen und Privatpersonen. Beispiel gebend möchte ich die Neubepflanzung der Kübel in der Flemmingstraße und der Hauptstraße nennen. Das Blumenfachgeschäft „Sonnenblume“ hat die dafür erforderlichen Pflanzen kostenfrei bereit gestellt, die Einpflanzung erfolgte durch Familie Milde und den Jugendklub. Ich möchte mich an dieser Stelle recht herzlich für das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten bedanken und hoffe und wünsche, dass in Zukunft viele weitere Beispiele zum Wohle unserer Gemeinde folgen werden.


Ihr Bürgermeister
Uwe Berndt

Bild

Bild
jhmatz
 
Beiträge: 1686
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Re: Information des BGM vom 02.07.2014

Beitragvon BeBe » 03.07.2014, 09:21

:D Leimers Eck hat auch schon eine Patenschaft übernommen. Dafür meinen Dank
Uwe Berndt
BeBe
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2006, 17:20
Wohnort: Crossen

Information des BGM vom 02.07.2014

Beitragvon BeBe » 08.07.2014, 19:31

Fam. Selzer hat auch einige Kübel zur Pflege übernommen.
Auch dafür Herzlichen Dank
Uwe Berndt :D
BeBe
 
Beiträge: 10
Registriert: 27.01.2006, 17:20
Wohnort: Crossen


Zurück zu Der Bürgermeister

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron