Im Jagdschloss in Hummelshain - da geht es doch

Hier kann alles rein, was im Grunde nix mit Crossen zu tun hat

Im Jagdschloss in Hummelshain - da geht es doch

Beitragvon jhmatz » 08.11.2012, 08:08

Im Alten Jagdschloss in Hummelshain beginnt der dritte Sanierungs-Abschnitt

Bild
Bauleiter Werner Willert zeigt auf den eingerüsteten Ostflügel des Alten Jagdschlosses in Hummelshain. In der unteren Etage dieses Teiles des Schlosses soll künftig eine gastronomische Einrichtung entstehen. Foto: Jens Henning

Im Alten Jagdschloss in Hummelshain beginnt jetzt der dritte Abschnitt der Millionen-Euro-Sanierung. Nachdem das Haupthaus seit dem Sommer 2012 fertig ist, kommt nun der Ostflügel dran.

Hummelshain. Das Haupthaus im Alten Jagdschloss in Hummelshain ist seit Sommer fertig. Die ersten Mieter für das Betreute Wohnen, angeboten von der Volkssolidarität Regionalverband Ostthüringen, sind längst eingezogen. Sie fühlen sich nach eigenen Aussagen wie Zuhause.

Der Laubengang, der das Haupthaus mit dem Kavaliersgebäude verbindet, ist ebenfalls fertig. Jetzt fehlen auf der Millionen Euro schweren Projektliste nur noch der Ostflügel und das Kavaliersgebäude.

Seit wenigen Tagen ziert ein eher unspektakuläres Gerüst die Außenfassade des Ostflügels.

"Die Dämmung steht bevor. In der nächsten Woche kommen die Leute der Fachfirma. Dann geht es im Inneren weiter", sagte Werner Willert. Er ist der Bauleiter für die Großbaustelle Altes Jagdschloss. Willert hört den Titel "Bauleiter" nicht so gern, er sieht sich als Mitarbeiter der Schlossherrin Monica Borggräfe-Catani.

Dass in der Großküche im Erdgeschoss bis zuletzt die verschiedenen Mahlzeiten für die Bewohner des ehemaligen Senioren- und Pflegeheimes zubereitet wurde, daran wird bald nichts mehr erinnern.

Borggräfe-Catani will in der unteren Etage eine gastronomische Einrichtung etablieren. Die Räume bieten sich an, sagte Willert und verwies auch auf zwei gegenüber liegende Kellergewölbe, die sich für Feiern für Familien, Gruppen und Gesellschaften sehr gut eignen würden. "Sicherlich braucht man jetzt noch eine gewisse Portion Fantasie. Es muss ja noch einiges passieren. Man kann aber hier einiges daraus machen. Frau Borggräfe möchte am liebsten, dass wir nächstes Jahr schon fertig sind. Ob wir das schaffen, wird man sehen. Frau Borggräfe hat aber bisher immer alles umgesetzt, was sie sich vorgenommen hatte."

Willert ist begeistert von der vorhandenen Bausubstanz. "Wir haben bei der Besichtigung kaum Schäden festgestellt. Die Leute hatten damals zwar weniger Mittel, sie haben aber unheimlich gut gebaut."

Im ersten Obergeschoss des Ostflügels soll künftig eine Veranstaltungsagentur ihre Arbeitsräume finden, "die sollen sich dann auch um das gesamte Drumherum für die Hochzeiten im Herzogsaal und später mal unter freiem Himmel kümmern", erklärte Willert.

Bei der Verwaltungsgemeinschaft (VG) "Südliches Saaletal" mit Sitz in Kahla gab es zahlreiche Anfragen nach dem Trauzimmer im Herzogsaal. Der 18. Mai 2013 ist der erste Sonnabend-Termin für Trauungen im Hummelshainer Schloss im Wonnemonat Mai. "Viele Anrufer konnten es sich gar nicht richtig vorstellen. Sie wollten sich lieber vor Ort ein Bild machen über den Zustand des Schlosses und des Saales", sagte die Standesbeamtin Beatrix Küfner.

Sie bedauerte, dass es im Internet noch keine Fotos gibt, "da hätten die Interessierten mal sehen können, was für ein tolles Ambiente das Alte Jagdschloss bietet."

Dass die Schlossherrin Borggräfe-Catani, 2007 Gewinnerin des Fassadenpreises der Stadt Jena, weiter an ihrem Traum vom komplett sanierten Alten Jagdschloss festhält trotz aller Problemchen in der Anfangszeit, das erzeugt nicht nur bei "ihrem Bauleiter" anerkennendes Kopfnicken.

Er kennt die Aussagen seiner Chefin und Arbeitgeberin aus dem Jahr 2011. Damals sagte sie, wenn sie gewusst hätte, was alles auf sie zukommen würde, hätte sie sich 2007 nicht auf Anhieb in das Schloss verliebt und es bei einer Auktion käuflich erworben.

Im September 2008 begann die Sanierung.


Jens Henning / 08.11.12 / OTZ
jhmatz
 
Beiträge: 1785
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron