Vorstellung neues Material (Ausschnitte)

Für Material, Diskussionen und Informationen zum Thema

Vorstellung neues Material (Ausschnitte)

Beitragvon jhmatz » 01.11.2009, 17:23

Hier werden wir Teile von Material vorstellen, welches Neu bei uns eingetroffen ist.
jhmatz
 
Beiträge: 1686
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Aus der Chronik Der Feuerwehr in Crossen

Beitragvon jhmatz » 01.11.2009, 19:27

Freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Herbert Schiller

Traditionspflege des Feuerwehrvereines von Crossen/E

Am 18.8.1990 gründete sich der bestehende Feuerwehrverein von Crossen/E um die Ereignisse rund um Feuerwehr betreffende Angelegenheiten zu pflegen.
Maßgeblicher Gründer des Vereines und Vereinsvorsitzender von 1990 bis 2004 war Herbert Schiller.

Jetzt, 2009 ist Kamerad Silvio Mahl der Vereinsvorsitzende.

Die damalige Wehrleitung hatte Erkenntnisse, daß bei jeder Revolution auch die Feuerwehren in irgendeiner Weise einem Zerfall ausgesetzt sein muß.
Obwohl örtliche Feuerwehren über viele Jahrzehnte bestanden haben, so sind keine verbindlichen Unterlagen bei den jeweiligen Gemeindeverwaltungen mehr auffindbar. Anhand eines Kaufbeleges von 1788 über eine Feuerlöschpumpe hat die Germeinde Crossen/E bereits eine Gruppe von Bürgern gehabt, welche mit diesem damals als technisch kompliziert geltenden Hilfsmittel umzugehen
verstanden.
Wie in der Chronik erwähnt sind bedeutende Schadensfeuer und Hochwasserkatastrophen in den Jahren 1432;1616 ;1640 ; 17I9 ; 1733, in Crossen/E gewesen.

Aufzeichnungen aus der jüngeren Vergangenheit lassen erkennen, daß Aufgaben für die Feuerwehr wiederholt entstanden sind. So sind größere Brandereignisse bekannt, bei welchen die
Feuerwehr von Crossen/E eingesetzt worden ist:

Anfang 1950 brannte der Rat der Gemeinde aus.
am 3.10.66 Einsatz bei einem Großbrand in Eisenberg
am 26.12.66 '' beim Großbrand in Rossendorf
am 30.8.1975 Großbrand in Seifartsdorf
am 7.9.1976 Großbrand in Nickelsdorf
am 25 .12.1987 Trafobrand in Silbitz

Hinzukommen kleinere Einsätze im Ort; seit 1952 etwa 20 Stck.

Hochwassereinsätze waren für die Feuerwehr von Crossen/E ebenfalls in der Chronik erwähnt und auch in jüngerer Vergangenheit von Bedeutung, bis durch die Regulierung der Elster und Schutzdammbau am südlichen Ortseingang die größten Gefahrenquellen beseitigt worden sind.
So waren Hochwassersituationen 1954; 1958; 11.6 .65 ; 16.7.65; 31.7.7O ; 11.8.81.
Am 10.12.1971 wurde eine verletzte Person aus dem Raudabach geborgen.

Fehlalarmierunqen traten wiederholt auf, so wurde am 31.7.1983, durch eine liebestolle Dame die Feuerwehr alarmiert und wurde mit einem pompösen Abendbrot erwartet.

Seit Juni 1960 bis Mai 1992 wurde die Freiw.Feuerwehr in Crossen/E durch Herbert Schiller geleitet.
(Zu DDR-Zeiten hieß die Funktion "Wehrleiter" und nach der Wende "Ortsbrandmeister".
In dieser Zeit wurde in freiwilliger Arbeit der Feuerwehrmitglieder viel geleistet, so entstand 1963 ein Schlauchtrockenturm und es wurden verschiedene Ausbaumaßnahmen am damaligen Gerätehaus verrichtet u. vieles mehr.
Am 1.5.1968 und am 1.5.1969 wurde durch die Freiw. Feuerwehr in Crossen/E nach 1945 die ersten Maibaumsetzen durchgeführt.
An verschiedenen jährlich stattfindenden Wettkämpfen im Feuerwehrkampfsport auf Kreis- und Bezirksebene beteiligte sich die Freiw. Feuerwehr und belegte oftmals beachtliche Plätze;
u.A. 197O 1.Platz im Wirkungsbereich, 1. Platz im Kreisausscheid und 2. Platz im Bezirksausscheid.
An feuerwehrtechnischer Ausrüstung bedeutender Art erhielt die Feuerwehr in Crossen/E
1953 einen gebrauchten Mannschaftswagen "Mercedes"
1960 einen neues Löschfahrzeug LF 8 "K30"
21.2.1981. ein neues Löschfahrzeug LF 8 "LO"
mit einem Schlauchtransportanhänger m. 640m Schlauch

Zur Pflege der Kameradschaft wurde jährlich für die Angehörigen der Feuerwehr seit 1961 ein Kameradschaftsabend durchgeführt; diese Veranstaltungen wurden seit 1976 auch auf die umliegenden Orte ausgedehnt, damit auch die Angehörigen der kleineren Orte der Tradition folgen
konnten.
Seit Mai 1992 wird die örtliche Feuerwehr von Crossen/E durch den neu gewählten Ortsbrandrneister geleitet.
Seit dieser Zeit sind beträchtliche Mittel nach Crossen/E gekommen an technischer Ausrüstung und Einsatzfahrzeugen für die gewachsenen Aufgaben der Feuerwehr.

Der Feuerwehrverein sucht Unterlagen oder irgendwelche Dokumente aus der Zeit vor 1960 um Erkenntnisse zu erhalten, welche den Bestand einer Feuerwehr in Crossen/E belegen und bittet von Bürgern eventuelle alte Unterlagen zur Einsicht.

Herbert Schiller

Bild

Hier 2 Bilder vom 21.02.1981

Bild


Bild
jhmatz
 
Beiträge: 1686
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Vereineinsvorsitzende des Feuerwehrvereins

Beitragvon jhmatz » 10.11.2009, 07:40

Anbei die Vereineinsvorsitzenden des Feuerwehrvereins

Ab Gründung - Eingetragen im Amtsgericht Stadtroda

02.10. 1990 Herbert Schiller
09.04.1999 Dieter Seyfarth
15.11.2008 Silvio Mahl
jhmatz
 
Beiträge: 1686
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen


Zurück zu Chronik Crossen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron