Kulturveranstaltungen - aller Art in Crossen

Dieser Teil des Forums ist für allgemeine Diskussionen rund um Crossen gedacht.

Eröffnung der Ausstellung „Mittelalter hautnah“ im Klubhaus

Beitragvon jhmatz » 03.07.2016, 18:48

In drei Vitrinen stellt Jürgen Fuchs aus Ahlendorf, der als „Medicus“ auf Mittelaltermärkten unterwegs ist, zahlreiche medizinische Instrumente, Alltagsgegenstände und Waffen aus dem 9. Jahrhundert aus. Die Ausstellung ist bis September zu sehen.


Bild

Im Klubhaus von Crossen wurde am 28. Juni die Ausstellung Mittelalter hautnah eröffnet.

Bildrechte:OTZ / Susann Grunert
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Merci Genie - Hommage an Udo Jürgens im Klubhaus

Beitragvon jhmatz » 02.08.2016, 17:35

OTZ 30.7.2016

Bild
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

2. Crossener Bauernmarkt in und um Klubhaus

Beitragvon jhmatz » 21.10.2016, 22:28

OTZ 19.10.2016
Bild

OTZ 21.10.2016
Bild
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Supersülze aus Crossen

Beitragvon jhmatz » 25.10.2016, 21:46

2 OTZ Artikel vom 25.10.16

Bild

Bild
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Sülzkontestgewinner

Beitragvon jhmatz » 25.10.2016, 21:57

Bild
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Feuerwerk über dem Crossener Schwanensee

Beitragvon jhmatz » 09.11.2016, 19:29

OTZ 08.11.2016 - 02:00 Uhr
Das 12. Teichfest lockte einige hundert Besucher. Es war ein buntes Markttreiben mit Kräuterhexen, Zuckerwatten-Manfred und Co.

Bild
Zweifellos: Für viele war das Feuerwerk über dem Schwanensee der Höhepunkt des Festes. Foto: Dieter Urban

Crossen. Das 12. Teichfest, das am Sonnabend (5. November 2016) in der Elster­gemeinde veranstaltet wurde, lockte einige hundert Besucher auf den Plan. Höhepunkt zum Teichfest war wieder das Feuerwerk.

"Den ganzen Tag über schaute ich zum grauen Novemberhimmel hinauf und hoffte, dass der Regen nachlassen würde. Und wirklich, kurz bevor auf das Wasser des Teiches die schwimmenden Kerzen aufgesetzt wurden, hörte es auf. Da war nicht nur ich erleichtert", sagte Bürgermeister Uwe Berndt. Und fügte an, dass die Vorbereitung und Durchführung des Festes immer mit sehr viel Arbeit verbunden sei. Er verwies auf die Flemmingstraße, auf der allerhand Stände aufgebaut waren. Zum Teichfest gab es wieder ein buntes Markttreiben.

Zuckerwatten-Manfred aus Eisenberg war dabei, bot gebrannte Mandeln, Lichterstäbe und natürlich Zuckerwatte an. Die Kräuterhexen aus Zeulenroda verkauften ihre heißen Getränke und gaben allerlei Essenzen mit hinzu. Am Laden wurde Mutz gebraten. Die Frauen und Männer vom Feuerwehrverein sowie die "Burschen" sorgten fürs leib­liche Wohl mit Köstlichkeiten vom Rost. Die Schalmeienkapelle Wetterzeube unterhielt mit flotter Musik.

"Wäre doch schade, wenn das alles umsonst hier stehen würde", meinte Berndt. Seine Sorgen verflüchtigten sich wie der Regen. Die Festmeile füllte sich den Nachmittag über zusehends mit Menschen. Sie kamen aus der gesamten Region zwischen Jena und Gera sowie dem angrenzenden Burgenlandkreis.

Uwe Berndt erinnerte an die Zeit, als die Idee für das Teichfest geboren wurde. "Wir wollten in Crossen etwas auf den Weg bringen, was die Leute des Ortes zusammenbringt und was sie gemeinsam erleben können. Wir haben zwar einige Vereins-Aktivitäten das Jahr über, aber im Herbst sah es immer etwas flau aus."

In Erwartung des Lichterspektakels stand dann das Volk am Ufer des Wassers dicht gedrängt zusammen und applaudierte begeistert über das Feuerwerk am Himmel.

Dieter Urban / 08.11.16 / OTZ
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Pippi Langstrumpf kommt im Dezember nach Crossen

Beitragvon jhmatz » 21.11.2016, 13:55

Das Musiktheater der Kultur-Villa Kolorit (MU-TH) gastiert am Sonnabend, 10. Dezember, ab 15 Uhr mit dem Stück „Pippi Langstrumpf“ im Klubhaus in Crossen. Pippi wohnt mit ihrem Pferd und dem ...

17. November 2016 / 02:00 Uhr

Bild

Das Musiktheater der Kultur-Villa Kolorit (MU-TH) gastiert am Sonnabend, 10. Dezember, ab 15 Uhr mit dem Stück "Pippi Langstrumpf" im Klubhaus in Crossen. Pippi wohnt mit ihrem Pferd und dem kleinen Affen Herrn Nilsson in der Villa Kunterbunt und macht, was sie will. Sie ist superstark, herrlich unerzogen und lügt ganz wundervoll. Pippi triumphiert über Einbrecher, Lehrerinnen und Polizisten. Für Tommy und Annika ist sie eine wunderbare Freundin. Karten sind im Vorverkauf erhältlich in der VG Heideland-Elstertal-Schkölen in der Flemmingstraße 17 in Crossen, im Klubhaus in Crossen sowie bei der Kultur-Villa Kolorit unter der Telefonnummer (03441) 217 512.

Foto: MU-TH Musik-Theater
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

OTZ Seniorenweihnachtsfeier 2016

Beitragvon jhmatz » 17.12.2016, 21:34

Bild
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Hammerhartes Weihnachtskonzert mit Rocksack in Crossen

Beitragvon jhmatz » 27.12.2016, 11:48

Mit harten Rockklängen wird in Crossen der ersten Weihnachtstag gefeiert.
An diesem Abend hat die Crossener Band „Rocksack“ quasi ein Heimspiel und lädt ab 20 Uhr zum musikalischen Jahresabschluss ein. ...

24. Dezember 2016 / 02:00 Uhr

Bild

Mit harten Rockklängen wird in Crossen der ersten Weihnachtstag gefeiert. An diesem Abend hat die Crossener Band "Rocksack" quasi ein Heimspiel und lädt ab 20 Uhr zum musikalischen Jahresabschluss ein.

Die musikalische Party steigt dieses Mal in den Probenräumen "MTS" in Crossen, also im ehemaligen Feuerwehrgebäude des Ortes. Und es wird nach gewohnter Rocksack-Art keinesfalls leise zugehen. Foto: Archiv
OTZ / 24.12.16
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Wunschkonzert in Crossen: Mitsingen war erlaubt

Beitragvon jhmatz » 27.12.2016, 12:26

Wunsch-Konzert mit Kirchenchor in Michaelis-Kirche –
Gemeinde konnte Lieblingslieder zu Weihnachten wählen
27. Dezember 2016 / 02:00 Uhr

Bild
Weihnachtskonzert in Crossener Kirche. Foto: Dieter E. Urban

Crossen. Einen besonderen Gottesdienst haben am 1. Weihnachtstag die Mitglieder der Kirchgemeinde der Elster-Gemeinde in Crossen gefeiert.

Im Gotteshaus wurde am Nachmittag ein Lieder-Gottesdienst abgehalten. Dazu konnten die Besucher frei wählen, welche Advent-, Weihnachts- und volkstümlichen Lieder erklingen sollten.

Die acht Sängerinnen des Kirchenchores, die von Elisa Erbenich dirigiert und von Kirchenmusiker Kantor Philipp Popp auf der Orgel begleitet wurden, trugen der Reihe nach die Wunschtitel vor. Zwischendurch zelebrierte Pfarrer Uli Katzmann aus Etzdorf den liturgischen Ablauf des knapp 60-minütigen Gottesdienstes.
Singen hilft bei der Verdauung

In der schmucken und dem Anlass entsprechend festlich dekorierten Michaelis-Kirche erklangen dann – wen wundert’s – die Klassiker an Weihnachts- und Adventsedern sowie volkstümlichen Weisen. Zuvor vergaß Pfarrer Katzmann nicht zu erwähnen, dass Gesang zusammenbringt, die Seele entspannt, überhaupt der Gesundheit und dem Wohlbefinden äußerst dienlich sei. "Es ist gar nachgewiesen, dass das Singen sich positiv auf die Verdauung auswirke," ließ er wissen und man konnte meinen, dass er damit auf die zu Mittag verspeisten Festtags-Menüs anspielte.

Ohne viele weitere Worte begann das Wunschkonzert mit der Händel-Melodie "Tochter Zion". Es folgte "Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen" und das entzückende "Süßer die Glocken nie Klingen".

In den Wunschpausen ergriff Pfarrer Katzmann das Wort und erinnerte an die Menschen, die zu dieser Stunde in Angst, Schrecken und Not harren müssen: "Wir haben die Weihnachtsbotschaft mit dem Sinn des ‚Friedens auf Erden’ verstanden. Doch nicht überall – und das ist sehr traurig – herrscht dieser Frieden. Selbst in unserem Land – und verwies auf das Attentat in Berlin – sind die Gräuel angekommen. Wir Christen und jenen friedliebenden Menschen, egal welcher Religion, müssen dich an einander rücken und den Frieden, den Gott uns gebracht hat, bewahren", sagte Katzmann.
Das bekannteste aller Weihnachtslieder

Er nahm aktuell Bezug auf die Kriege in Syrien, Irak, Afghanistan und anderen "zum Teil vergessenen Krisengebieten". Frieden auf Erden ist die Botschaft dieser Tage. Mit der Geburt Jesus Christus sei Gott Mensch geworden, habe sich seinen Geschöpfen zugetan und sei – so der Pfarrer – nicht müde geworden, an der Seite der Gläubigen zu stehen.

Nach der Predigt begann der zweite Teil des "Wunschkonzertes". Den gesungenen Strophen von "Lobt Gott, ihr Christen, alle gleich" und "Stille Nacht, heilige Nacht" folgten auch Lieder aus dem Gesangbuch.

Zum Schluss hörte die Gemeinde "Es ist ein Ros entsprungen", "Von Himmel hoch da komm ich her" und passend zum Ende des Gottesdienstes und gleichsam als Tribut an die Feiertage erklang "Oh du fröhliche, oh du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit" – das wohl bekannteste aller Weihnachtslieder.
Dieter Urban / 27.12.16
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Lieder vom Wolgastrand

Beitragvon jhmatz » 03.01.2017, 13:50

Crossen. Das neue Jahr startet am Sonntag, dem 8. Januar, mit einem musikalischen Ereignis:

Ronny Weiland lädt im Klubhaus Crossen ein zu musikalischen Erinnerungen an Ivan Rebroff "Lieder vom Wolgastrand".

Beginn der Veranstaltung ist 15.30, Einlass ist 14.30 Uhr.

In seinem Programm lässt er von "La Montanara" bis hin zum "Wolgalied" keine Wünsche offen.

Karten gibt es im Klubhaus Crossen, Hauptstraße 12, www.klubhaus-crossen.de , Tel. (03669) 3248727
oder bei der Verwaltungsgemeinschaft Heideland-Elstertal-Schkölen, Flemmingstraße 17, in Crossen.

OTZ / 03.01.17

PS: Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Es gibt lecker Kuchen und Kaffee
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Gedenkwanderung in Crossen

Beitragvon jhmatz » 03.01.2017, 14:20

Crossen. Für das Jahr 2017 lädt der Verein Freunde und Förderer des Schlosses Crossen zur Wanderung aus Anlass des Gedenkens an den Todestag der Schriftstellerin Elisabeth Baronin von Heyking (Gräfin von Flemming) ein.

Die Wanderung findet statt am Sonntag, am 8. Januar, und beginnt um 14 Uhr am Klubhaus Crossen. Ziel ist der Heyking-Gedenkstein auf dem Mühlberg.

"Für die Wanderfreunde wird es auch einen Glühwein geben", sagt der Vereinsvorsitzende Wolfgang Maruschky.
OTZ / 03.01.17
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Konzert mit Ivan-Rebroff-Double zum Jahresauftakt

Beitragvon jhmatz » 09.01.2017, 08:25

Fast 200 Fans des Sängers Ronny Weiland aus Apolda hatten gestern Nachmittag die Plätze im großen Saal des Klubhauses in Crossen besetzt.
Ronny Weiland ist die Cover-Version des legendären Sängers ...


Bild

Fast 200 Fans des Sängers Ronny Weiland aus Apolda hatten gestern Nachmittag die Plätze im großen Saal des Klubhauses in Crossen besetzt. Ronny Weiland ist die Cover-Version des legendären Sängers russischer Lieder Ivan Rebroff, der in den 1970er bis 1990er Jahren das Publikum europaweit begeisterte. Der Apoldaer sang in der Tracht, so wie das große Vorbild, Lieder wie "Abendglocken", das "Wolgalied", "Suliko", "Dr. Schiwago", "Katjuscha", "Wolgaschlepper" und viele bekannte Titel mehr.

Foto: Dieter Urban
OTZ / 09.01.17
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Humoristische Modenschau in Crossen

Beitragvon jhmatz » 07.02.2017, 08:20

Die dritte Auflage findet am Mittwochnachmittag im Klubhaus des Ortes statt. Models werden noch gesucht.

Bild
Humoristische Modenschau in Crossen.Foto: Modeno

Crossen. Zur 3. Großen humoristischen Modenschau lädt das Klubhaus Crossen am Mittwoch, 8. Februar, um 15 Uhr ein.

Modehändler Michael Kefalas aus Leipzig wird tolle trendige Mode für die neue Saison präsentieren und den dazu passenden Schmuck – und das ganz auf humorvolle Art und Weise.

Die Besucher der Modenschau sind zum Schauen und Stöbern recht herzlich eingeladen. Das Klubhaus bereitet für sie einen kunterbunten Modenachmittag bei Sekt und anderen Kaltgetränken vor.

Sie wollten schon immer mal auf den Laufsteg? Models für die Präsentation der Modelle, egal welche Kleidergröße und welches Alter, können sich im Vorfeld im Klubhaus Crossen an melden oder auch einfach am Veranstaltungstag spontan mitmachen.

Anmeldungen nimmt Carla Meißgeier als Klubhausleiterin und Seniorenbeauftragte entgegen.
Angelika Munteanu / 07.02.17 OTZ
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

Bartanz im Klubhaus Crossen

Beitragvon jhmatz » 22.03.2017, 07:45

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Crossen. Zum zweiten Bartanz wird eingeladen ins Klubhaus Crossen am kommenden Samstag, 25. März, ab 20 Uhr. Dieses Mal steht die Band "Studio B" auf der Bühne. Einlass ist ab 19 Uhr.

Bei coolen Cocktails und heißer Musik soll die Stimmung zum Brodeln gebracht werden, wünscht sich der veranstaltende Kulturverein Crossen
Karten gibt es im Vorverkauf (für 10 Euro) im Klubhaus Crossen, im Blumengeschäft "Sonnenblume" in Crossen und bei Co-Tech Matz in Crossen. An der Abendkasse kostet die Karte dann 12 Euro.


OTZ / 22.03.17
jhmatz
 
Beiträge: 1747
Registriert: 27.01.2006, 15:41
Wohnort: Crossen

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen - Crossen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron