Teichfest 2007



Festliche Einweihung des Schwanenhauses





Teichfest für Hans und Anna

Majestätisch und gelassen schwimmen zwei Schwäne über den Schlossteich. Ob sie ahnen, dass sie eigentlich die Hauptakteure beim 1. Teichfest sind? Dabei soll das neue Schwanenhaus eingeweiht werden. Beim abendlichen Feuerwerk am Wasser mögen den Wasservögeln wahrscheinlich Zweifel gekommen sein.

Die Feuerfontänen am Abend waren doch wohl eher für die zahlreichen Besucher gedacht. Und die hatten ihre helle Freude daran; der Eisenberger Firma Hellstar sei Dank für das schöne Feuerwerk.



Von der großen Resonanz zu diesem Teichfest waren wir regelrecht überwältigt. "Wir hätten nie gedacht, dass weit über 400 Besucher aus Crossen und Umgebung kommen würden", versicherten die Organisatoren. Und für die Gäste hatte sich das Kommen gelohnt. Von süßer Zuckerwatte und anderen Naschereien bis zu deftigen Rostern und heißem Glühwein reichte die kulinarische Auswahl. Für Unterhaltung sorgten unter anderem drei Bänkelsänger aus Hohndorf.

Zum Gelingen der Veranstaltung trugen auch viele Kameraden des Feuerwehvereins bei. Zu danken sei besonders den Sponsoren, ohne die ein solches Fest nicht mehr durchzuführen sei, machten die Initiatoren Anja Planert und Uwe Berndt deutlich.

Mehr Unterstützung wünschen sie sich seitens der Gemeinde. Vorbildwirkung zeigte Dieter Etzler. Ohne ihn wären mit Sicherheit keine Schwäne auf dem Schlossteich. Und es sind auch keine gewöhnlichen Wasservögel, schließlich haben sie Namen und heißen Hans und Anna.

Anfang Dezember kommen die beiden Schwäne ins Winterquartier. Auf dem Grundstück von Hartmut Wittig in der Parkstraße stehen dafür Stall und Auslauf zur Verfügung. Dort wird auch ein Kübel für Futterspenden (z. B. alte Brötchen) aufgestellt. Auf der Internetseite www.crossen.de sind neben vielen aktuellen Einträgen auch die Schwäne zu sehen. Und im Forum kann übrigens jeder seine Meinung äußern, die in irgend einer Weise mit Crossen zusammenhängt.

Joachim Brauer